Fortbildung für LNA und OrgL

Fortbildung für Organisatorische Leiter*innen (OrgL) und Leitende Notärzt*innen (LNA) beim Eigenbetrieb Rettungsdienst im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Im Rahmen einer Fortbildung für OrgL und LNA in der vergangenen Woche haben wir unter anderem mit Hilfe unseres Simulationssystems eMANV die Teilnehmer*innen mit verschiedenen praktischen Szenarien konfrontiert, die es zu bewältigen galt. In den ersten beiden Tagen der Fortbildung wurden die Teilnehmer*innen in das Konzept zur Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten (MANV-Konzept) des Landkreises eingewiesen. Die drei Tage unter der Beteiligung der Institut für Gefahrenabwehr GmbH gaben den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, MANV-Lagen zu bewältigen und so Erfahrungen mit dem MANV-Konzept zu sammeln und die Grundsätze der Einsatztaktik zur Bewältigung von MANV-Lagen zu wiederholen und zu vertiefen.

Passend zum Ende der Fortbildungsveranstaltung hat der Landkreis in Gadebusch eine große Übung von Rettungsdienst und Feuerwehr zur Bewältigung einer MANV-Lage durchgeführt. Wir haben diese Übung als Beobachter begleitet und mit Blick auf die Arbeit des Rettungsdienstes ausgewertet.