2.20.4_Onlineseminar Grundlagen der KGS (Koordinierungsgruppe Krisenstab/Verwaltungsstab)

ab 149,00 inkl. MwSt.

Online – Seminar „Grundlagen des Krisenmanagement – Aufgaben der Koordinierungsgruppe Krisenstab / Verwaltungsstab“

Das Krisenmanagement auf Ebene der Kreise wird durch Verwaltungs-, Krisen- oder Katastrophenschutzstäbe erledigt. Maßgeblich unterstützt werden die Stäbe hierbei durch die Koordinierungsgruppe Stab (KGS).

Die KGS ist zuständig dafür, dass dem Stab ein einheitliches Lagebild vorliegt, auf dessen Grundlage Entscheidungen getroffen werden können. Die Mitarbeiter*innen der KGS besorgen also die notwendigen Informationen, bereiten sie auf und visualisieren sie für den Stab. Eine besondere Rolle erhält die KGS im Bereich der Informationssteuerung, wenn z.B. der Krisen- / Verwaltungsstab nicht tagen sollte. Hier gilt es, Informationen gezielt weiterzuleiten. Darüber hinaus kümmert sich die KGS um die rechtssichere Dokumentation der Arbeit des Stabes, ist zuständig für die Personalplanung und sichert die Arbeitsfähigkeit des Stabes.

In diesem Tagesseminar lernen Sie die Grundlagen der Arbeit in der KGS kennen und erhalten einen Überblick über behördliches Krisenmanagement. Dabei stellen wir durch Beispiele immer wieder einen Bezug zur Praxis her.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen aus Kreisverwaltungen bzw. kreisfreien Städten, die zukünftig in der Koordinierungsgruppe des Krisen- oder Verwaltungsstabes (KGS) mitwirken sollen.

Die Gruppengröße ist auf 25 Personen beschränkt, damit wir das Seminar interaktiv gestalten und Ihre Fragen beantworten können

Wir garantieren moderne Techniken, einen ausgewogenen Methodenmix und orientieren uns am aktuellen Stand der Wissensvermittlung in der Erwachsenenpädagogik.

Voraussetzungen: Personen, die für die Mitwirkung in der Koordinierungsgruppe Krisenstab / Verwaltungsstab vorgesehen sind

Teilnehmeranzahl: max. 25 Personen

Seminardatum:
27.04.2021 oder
31.05.2021 oder
29.06.2021
Seminarzeit: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr / 13:00 Uhr – ca. 16:00 Uhr (der Chatraum öffnet um 08:45 Uhr)

Kosten: 149,00 EUR inkl. MwSt.

Sie erhalten nach der Feststellung des Zahlungseinganges alle notwendigen Informationen zum Login sowie einen detaillierten Veranstaltungsplan. Sollten Sie im Vorfeld Fragen haben, rufen Sie uns gerne unter 02241/8467330 an oder schreiben Sie eine Mail an veranstaltungen@institutfuergefahrenabwehr.de

Artikelnummer: 2.20.4_Grundlagen KGS Kategorien: , , , Schlagwort:

Agenda und Themenübersicht:

  • Begrüßung
  • Wie kommt die Krise überhaupt in die Verwaltung? Ein Beispiel aus der Praxis mit einem Perspektivenwechsel
  • Aufgaben und Zuständigkeiten bei Katastrophen und Großeinsatzlagen
  • Krisenmanagement – nicht immer nur eine Frage der Rechtsgrundlage
  • Akteure der Katastrophenabwehr – wen gibt es noch um uns?
  • Mittagspause
  • Bevölkerungsinformation und Medienarbeit – ein Kurzeinblick
  • Aufgaben der Mitglieder eines Krisen- und Verwaltungsstabes – die Zusammensetzung und Aufgaben
    • ständige Mitglieder
    • ereignisspezifische Mitglieder
    • Die KGS – Leiter der KGS
    • Die KGS – Innerer Dienst
    • Die KGS – Lage und Dokumentation
  • Diskussion